Garagen-Boden/Belag: Was ist am besten? (2024)

  • Erstellertim_anders
  • Erstellt am15.06.2018

Diskutiere Garagen-Boden/Belag: Was ist am besten? im Gartenhäuser, Carports und Garagen Forum im Bereich Außenbauprojekte; Hallo Leute,ich möchte mir bald eine Garage oder Halle kaufen oder mieten und möchten gerne einen schönen Boden haben und wollte wissen, ob ihr...

  • #1

tim_anders

Neuer Benutzer

Dabei seit
14.06.2018
Beiträge
11
Zustimmungen
0
Ort
Wien

Hallo Leute,
ich möchte mir bald eine Garage oder Halle kaufen oder mieten und möchten gerne einen
schönen Boden haben und wollte wissen, ob ihr Tipps oder Erfahrung hierfür habt.
Er sollte pflegeleicht sein und stabil, wenn man Werkzeug oder etwas anderes herunterfällt.
Hier ist ein Foto noch, was ist das für ein genauer Boden?

Anhänge

  • Garagen-Boden/Belag: Was ist am besten? (1)

    IMG_3029.jpg

    245,9 KB· Aufrufe: 247

Nach Datum sortierenNach Stimmen sortieren

  • #2

Gerold77

Erfahrener Benutzer

Dabei seit
12.01.2017
Beiträge
2.113
Zustimmungen
777
Ort
Koblenz

Ich emfehle immer wieder Feinsteinzeugfliesen (zB 30 x 30), sehr preiswert und einfach nicht kaputt zu kriegen! Garagen-Boden/Belag: Was ist am besten? (2)

Positive Stimme0

  • #3

Garagen-Boden/Belag: Was ist am besten? (3)

pinne

Erfahrener Benutzer

Dabei seit
09.02.2012
Beiträge
10.062
Zustimmungen
2.485
Ort
Ostholstein

Das vorhandene ist beschichteter Estrichboden ! Pflegeleicht / bei der Größe / und NICHT empfindlich wäre Linoleum !
Keramische Beläge sind sehr Schlagempfindlich !

Positive Stimme0

  • #5

Gerold77

Erfahrener Benutzer

Dabei seit
12.01.2017
Beiträge
2.113
Zustimmungen
777
Ort
Koblenz

pinne schrieb:

Keramische Beläge sind sehr Schlagempfindlich !

Bei glasierten Fliesen gebe ich dir Recht! Bei meinem Feinsteinzeug (in Keller und Garage verlegt) geht eher der Hammer kaputt! Garagen-Boden/Belag: Was ist am besten? (5)

Positive Stimme0

  • #6

Garagen-Boden/Belag: Was ist am besten? (6)

Neige

Moderator

Dabei seit
07.03.2016
Beiträge
7.021
Zustimmungen
3.154
Ort
78628 Rottweil

Gerold77 schrieb:

Bei meinem Feinsteinzeug

Da bin ich ebenfalls skeptisch, nicht unbedingt was die mechanische Belastbarkeit angeht, eher sehe ich da die Fugen als Problem. Epoxi ist für solche Fälle eben um Weiten vorraus.

Positive Stimme0

  • #7

Gerold77

Erfahrener Benutzer

Dabei seit
12.01.2017
Beiträge
2.113
Zustimmungen
777
Ort
Koblenz

Jeder, wie er möchte. Er hat die freie Wahl. Garagen-Boden/Belag: Was ist am besten? (7)

Positive Stimme0

  • #8

Garagen-Boden/Belag: Was ist am besten? (8)

Neige

Moderator

Dabei seit
07.03.2016
Beiträge
7.021
Zustimmungen
3.154
Ort
78628 Rottweil

Gerold77 schrieb:

Jeder, wie er möchte.

Wohl wahr, aber entsprechend der Nutzung sollte es m. E. schon sein. Es wäre halt immer gut, wenn die Hilfesuchenden detailiertere Beschreibung geben würden, so sind gezielte Antworten möglich. Garagen-Boden/Belag: Was ist am besten? (9)

Positive Stimme0

  • #9

tim_anders

Neuer Benutzer

Dabei seit
14.06.2018
Beiträge
11
Zustimmungen
0
Ort
Wien

Vielen Dank für die Tips. Hab ihr Fotos von euren Vorschlägen, damit ich weiss wir das wirklich aussieht?

Positive Stimme0

  • #10

Garagen-Boden/Belag: Was ist am besten? (10)

Neige

Moderator

Dabei seit
07.03.2016
Beiträge
7.021
Zustimmungen
3.154
Ort
78628 Rottweil

Bilder gibt es in den Weiten des WWW zu Hauf. Google einfach mal danach. Garagen-Boden/Belag: Was ist am besten? (11)
Meine Garage bekommt erst im Herbst, sollte ich dazukommen, eine Epoxibeschichtumg.

Positive Stimme0

  • #11

tim_anders

Neuer Benutzer

Dabei seit
14.06.2018
Beiträge
11
Zustimmungen
0
Ort
Wien

Hier noch mal eine Zusammenfassung:
1. Feinsteinzeugfliesen (zB 30 x 30)
2. Beschichteter Estrichboden
3. Epoxidharzversiegelung (2K)

Frage an Neige: Bist du beruflich Handwerker? Du kennst dich wirklich gut aus.

Positive Stimme0

  • #12

Garagen-Boden/Belag: Was ist am besten? (12)

Egon Zweihand

Benutzer

Dabei seit
12.06.2018
Beiträge
63
Zustimmungen
15

Wenn es nicht ganz sondern nur nahezu für die Ewigkeit sein soll, dann sind PVC Beläge auch recht robust. Die hätten den Vorteil relativ leicht austauschbar zu sein, falls man dann doch etwas anderes möchte. Sie sind allerdings nicht so kratzfest wie Fliesen, aber auch recht beständig gegen bestimmte Säuren, Laugen und einige Lösungsmittel ( https://de.wikipedia.org/wiki/Polyvinylchlorid#Eigenschaften )

Ich erinnere mich an diese Beläge aus der Küche in meiner Kindheit und später in einer Hütte die mein Vater für mich gebaut hatte. Dort lag das PVC direkt auf dem Boden und machte den Eindruck als würde es niemals verwittern. Ich glaube das ist im Moment gerade der Punkt warum PVC unbeliebt wurde - es verrotet nicht (-> Mülldeponie) und setzt beim Brand Salzäuregas ofer andere Chlorverbindungen frei (-> Müllverbrennung)

Positive Stimme0

  • #13

tim_anders

Neuer Benutzer

Dabei seit
14.06.2018
Beiträge
11
Zustimmungen
0
Ort
Wien

PVC hat viele Vorteile. Aber es fühlt sich billig an und nicht hochwertig. Das stört mich wirklich.

Positive Stimme0

  • #14

Garagen-Boden/Belag: Was ist am besten? (13)

Egon Zweihand

Benutzer

Dabei seit
12.06.2018
Beiträge
63
Zustimmungen
15

Dann machen vermutlich Fließen den besten Eindruck. Epoxidharz hat auch noch eine leichte Plastik-Anmutung, wenn es auch einige Sorten gibt, die fast Glashart aushärten (keine Ahnung ob die als Bodenbeschichtung verfügbar sind - ich kenne die eher aus dem Modellbau und dem Kunsthandwerk). Auch die üblichen Bodenbeschichtungen liegen eher zwischen Lack und Plastik.Obwohl ich sagen muss, vom "Laufgefühl" sind die gar nicht so schlecht.

PVC siehr nicht nur billig aus, es ist auch billig - für mich wäre das ein Vorteil des Materials Garagen-Boden/Belag: Was ist am besten? (14)

Positive Stimme0

  • #15

Garagen-Boden/Belag: Was ist am besten? (15)

pinne

Erfahrener Benutzer

Dabei seit
09.02.2012
Beiträge
10.062
Zustimmungen
2.485
Ort
Ostholstein

@tim_anders : geben sie doch mal Maße an , da relativiert sich einiges . welche Nutzung kommt zum tragen ?
Denn zwischen Garage 300 x 650 und einer Halle sind Welten .
PolyVinylChlorid Beläge sind zwischen 1,2 und 3 mm stark ! Bahnenware bis 400 breit und Fliesen bis 60 /60 ! Und billig sind die nicht .
Sehr viel Metallarbeit , mit Schweißen = Kopfholz ?? !https://www.kopfholz.eu

Positive Stimme0

Thema:

Garagen-Boden/Belag: Was ist am besten? - Ähnliche Themen

Boden in Garage ausgleichen

Boden in Garage ausgleichen: Hallo zusammen,nachdem ich lange nur passiver Nutzer dieses Forums war, benötige ich nun aktive Hilfe.Ich habe in den letzten 12 Monaten ein...

Befestigung von Windschutz auf der Garage von oben in die Garagenwände?

Befestigung von Windschutz auf der Garage von oben in die Garagenwände?: Hallo zusammen,wir haben einen Balkon auf unserer Garage. Da wir etwas höher liegen und es schnell mal sehr windig wird, brauchen wir unbedingt...

Herausführen von Strom & Netzwerk durch eine hinterlüftete Fassade mit Faserzementpaneelen: Hallo in die Runde,ich baue derzeit mein Carport in eine Garage um und möchte die hinterlüftete Fassade mit überlappenden Faserzementpaneelen...

Wasseranschlüsse für neue Einbauküche verlegen

Wasseranschlüsse für neue Einbauküche verlegen: Hallo zusammen,ich habe eine Wohnung gekauft und möchte nun eine Einbauküche einbauen. Dazu muss allerdings die bestehende Wasserleitung (siehe...

Fußboden und Wand verbinden

Fußboden und Wand verbinden: Hallo zusammen,Ich habe hier einen Fußboden im Zimmer und der Bereich zwischen dem Fußboden und der Seitenwand ist nicht gerade.Ich möchte eine...

Garagen-Boden/Belag: Was ist am besten? (2024)
Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Annamae Dooley

Last Updated:

Views: 6614

Rating: 4.4 / 5 (45 voted)

Reviews: 92% of readers found this page helpful

Author information

Name: Annamae Dooley

Birthday: 2001-07-26

Address: 9687 Tambra Meadow, Bradleyhaven, TN 53219

Phone: +9316045904039

Job: Future Coordinator

Hobby: Archery, Couponing, Poi, Kite flying, Knitting, Rappelling, Baseball

Introduction: My name is Annamae Dooley, I am a witty, quaint, lovely, clever, rich, sparkling, powerful person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.